Gemeindefahrt

St. Petri on tour – Auf neuen Wegen zu alten Bekannten

Wie versprochen: Es gibt auch 2019 eine Gemeindefahrt. Und wieder ist ein landwirtschaftlicher Betrieb unser Ziel.
Keine Rinder und keine Bienen, dafür aber ein exotisches Gewächs, dass europaweit nur in der Nähe von Walsrode angebaut und verarbeitet wird.
Nach der Betriebsbesichtigung gibt es ein leckeres Mittagessen.
Die gemischte Bratenplatte “Almut“ (Anmerkung der Redaktion: Diesen Namen hat das Restaurant unabhängig von unserem geplanten Besuch dort gewählt!!) mit Heidekartoffeln und Gemüse steht auf dem Plan.
Einkauf im Hofladen ist auch möglich. Es gibt aber nur gesunde Produkte.
Danach fahren wir nach Verden, besteigen ein Schiff der Flotte „Weser“ und fahren auf der Aller bis zur Einmündung in die Weser. An Bord dann Kaffee und Kuchen – und Bettina Kattwinkel-Hübler!
Die steigt nämlich zu und begleitet uns auf der Fahrt. Danach besuchen wir noch Bettinas Gemeindefahrt St. Petri on tour – Auf neuen Wegen zu alten Bekannten St. Andreas-Kirche, von wo wir uns dann nach einer Andacht auf den Heimweg machen.

Termin:
Dienstag, 10. September 2019.
Abfahrt: 8.30 Uhr vom Parkplatz Schulzentrum
Alter Postweg (Ost)/ Ecke Nordeschweg.

Fahrpreis: 50 Euro. Im Preis enthalten:

Fahrt im modernen Reisebus mit WC (es stehen 50 Sitzplätze zur Verfügung),
Führung und Besichtigung einer Farm, Mittagessen, Schiff fahrt mit Kaffeetafel an Bord auf der Aller und Besuch der St.-Andreas-Kirche.

Rückfahrt gegen 18 Uhr.

Anmeldungen nehme ich am 20. August 2019 ab 10 Uhr im Kirchenbüro entgegen.

Die Fahrt ist nur bedingt behindertengerecht (Betriebsbesichtigung teilweise auf Feldwegen).

Heino Breitlauch

Kommentare sind geschlossen.