Konzert

„Den Mond wollt‘ ich dir schenken“
Konzert in der St. Petri Kirche Langen mit
Kathrin und Simon Bellett
am Sonntag, den 11. November um 17 Uhr

 

Schon immer hat der Mond eine besondere Faszination für die Menschen. Sein stetiger Wandel von Sichel zu Vollmond spricht von Veränderung, von Lebensrythmen, vom Wachsen, Werden und Vergehen. Sein Licht in dunkler Nacht weckt Hoffnung,

Träume oder romantische Sehnsucht.

Kein Wunder, dass Dichter und Komponisten in so vielfältiger Weise von ihm inspiriert worden sind. Kathrin und Simon Bellett haben ein Programm mit Musik und Lyrik „rund um das Rundgesicht“ zusammengestellt. Beethoven und Debussy treffen Goethe und Ringelnatz, später swingt es im Mondenschein…!

 

Kommentare sind geschlossen.